Kunst- und Gestaltungstherapie – Kreativität ist wichtig

Die Kunst- und Gestaltungstherapie eröffnet einen Lernprozess mit bildnerischen Mitteln. Grundlage ist auch hier eine tiefenpsychologische (nach C. G. Jung) und systemorientierte Theorie, die zur Einsicht in entwicklungspsychologische Hintergründe von Belastungen führt und dem Klienten ermöglicht, diese Belastungen zu bearbeiten und sich ganzheitlich in seiner Persönlichkeit zu erkennen und zu entwickeln.

kunsttherapie.jpg